Arztinformation

Medizinische Indikation

Eine medizinische Indikation für eine Herztransplantation ist namentlich:

- eine therapierefraktäre Herzinsuffizienz im klinischen Stadium III-IV der New York Heart Association (NYHA-Stadium III-IV) nach Ausschöpfung aller medikamentösen und/oder chirurgischen Massnahmen mit einer zu erwartenden Überlebenszeit von höchstens 1–2 Jahren.

Medizinische Kontraindikation

Medizinische Kontraindikationen für eine Herztransplantation sind namentlich:

  • fixierte pulmonalarterielle Hypertonie;
  • nicht kontrollierbare Infektionserkrankung;
  • fortgeschrittene irreversible hepatische Insuffizienz;
  • nicht kurativ behandelbare Tumorerkrankungen;
  • fortgeschrittene chronische Lungenerkrankung;
  • fortgeschrittene zerebrale/periphere arterielle Gefässerkrankungen;
  • akuter ausgedehnter Myokardinfarkt oder fulminante Myokarditis.