Swiss Transplant Cohort Study (STCS)

In der Schweizerischen Transplantations-Kohortenstudie Swiss Transplant Cohort Study werden in allen Schweizer Transplantationszentren seit dem 01.05.2008 Daten in anonymisierter Form über den Verlauf nach einer Transplantation zentral gesammelt und ausgewertet.

Ziel der Studie

  • Erlangen schweizweiter Erkenntnisse über Verlauf und Komplikationen nach Transplantationen
  • Erfassung der Wirkungen und Nebenwirkungen der Behandlung
  • Untersuchung des Zusammenhangs mit Begleiterkrankungen, psychologischen und sozialen Faktoren
  • Abklärung des Einflusses von Erbfaktoren auf den Verlauf nach Transplantationen
  • Erfassen unerwünschter Therapiewirkungen

Studien-Teilnehmer sind alle Patientinnen und Patienten die in der Schweiz transplantiert werden und ihr Einverständnis dafür geben. Die Studiendauer ist unbestimmt.

Die Studie wurde vom Schweizer National-Fonds bewilligt und unterstützt. Sie wird im Rahmen der geltenden Gesetze durchgeführt.

Information und Einverständnisserklärung / Patient Inform Consent PIC